Datenschutzerklärung

Gültig ab 25. Mai 2018

1. Allgemein

1.1. Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns ein besonderes Anliegen. Wir verarbeiten Ihre Daten daher ausschließlich auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen (DSGVO, TKG 2003). In diesen Datenschutzinformationen informieren wir Sie über die wichtigsten Aspekte der Datenverarbeitung im Rahmen unserer Website.

1.2 Diese Datenschutzerklärung bezieht sich ausschließlich auf die Datenverarbeitung der 360kompany GmbH, Gußhausstraße 15/5, 1040, Wien, Österreich.

2. Definitionen und rechtliche Hinweise

2.1. Personenbezogene Daten: sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (sogenannte "betroffene Person") beziehen. Beispiele dafür sind Name, Anschrift, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Geburtsdatum, Alter, Geschlecht, Sozialversicherungsnummer. Daneben gibt es auch besondere Kategorien personenbezogener Daten (sogenannte "sensible Daten"). Die DSGVO versteht darunter zB Gesundheitsdaten oder Daten im Zusammenhang mit einem Strafverfahren.

2.2. Nutzungsdaten: Informationen welche automatisch von kompany (oder von Drittanbieter-Services welche von kompany genutzt werden) gesammelt werden. Dies kann folgende Daten inkludieren: die IP Adresse oder Domainnamen von Computern, die von Nutzern des kompany Services verwendet werden, die URI Adressen (Uniform Resource Identifier), den Zeitpunkt der Anfrage, die Methode der Anfrage an den Server, das Ursprungsland, die Details des genutzten Browsers und des Betriebssystems des Nutzers, etwaige Zeitdetails der Besuche (z.B. Anzahl der Minuten, welche auf verschiedenen Seiten der Applikation verbracht werden), Details über die Navigation innerhalb der Applikation, insbesondere die Sequenz der besuchten Seiten, sowie weitere Parameter über das Betriebssystem benutzter Geräte und / oder die IT Struktur des Nutzers.

2.3. Nutzer: die Person, welche die Services von kompany nutzt und welche mit dem Betroffenen auf den die persönlichen Daten sich beziehen übereinstimmen muss, bzw. von diesem autorisiert werden muss.

2.4. Betroffener: die juristische oder natürliche Person auf den sich die persönlichen Daten beziehen.

2.5. Datenverarbeiter: die juristische oder natürliche Person, die öffentliche Verwaltung oder andere Organisationen, welche vom Datenverantwortlichen autorisiert sind, persönliche Daten in Übereinstimmung mit dieser Datenschutzerklärung zu verarbeiten.

2.6. Datenverantwortlicher: die juristische oder natürliche Person, die öffentliche Verwaltung oder andere Organisationen welche alleine oder in Verbindung mit einem anderen Datenverantwortlichen Entscheidungen über die Nutzung und die Methode der Verarbeitung persönlicher Daten, inklusive der Sicherheitsstandards bezüglich der Nutzung von kompany fällt. Der Datenverantwortliche ist, wenn nicht anders spezifiziert, der Eigentümer von kompany.

2.7. kompany: die Hard- und Software Tools mit denen persönliche Daten gesammelt werden.

2.8. Cookies: kleine Textdateien, die mit Hilfe des Browsers auf dem Endgerät des Nutzers abgelegt werden.

3. Datenverantwortlicher

Der Datenverantwortliche im Sinne dieser Datenschutzerklärung ist:
360kompany GmbH ("kompany")
Gußhausstraße 15/5
1040 Wien
Österreich
Phone: +43 720 230360
E-Mail: support@kompany.com
Webseite: https://www.kompany.com/

4. Personenbezogene Daten

4.1. Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen, wie beispielsweise Namen, Adresse, E-Mail Adresse, Telefonnummer, Geburtsdatum, Alter, Geschlecht, Fotos, sowie biometrische Daten.

4.2. Für die Erfüllung der Geschäftsbeziehung ist es für den Datenverantwortlichen erforderlich personenbezogene Daten zu Erheben. Diese Daten werden für folgende Zwecke verwendet: Registrierung und Authentizierung, Remarketing und verhaltensbasiertes Targeting, Zahlungsabwicklung, Analyse, Nutzer Database Management, Kontaktieren des Nutzers, Management von E-Mail Adressen und Versendung von Nachrichten, Werbung, Infrastruktur Monitoring.

4.3. Die von kompany Erhobenen personenbezogenen Daten inkludieren:

  • Vor- und Nachname
  • Telefonnummer
  • E-Mail Adresse
  • Name des Unternehmens
  • Adresse, Staat, Bundesland, Postleitzahl, Stadt
  • USt-Identifikationsnummer
  • Passwort
  • Cookies und Nutzungsdaten

4.4 Bei Registrierung in unsere Mailingliste oder für unseren Newsletter, werden Sie in die Kontaktliste derjenigen aufgenommen, die E-Mail-Nachrichten mit Informationen kommerzieller Art über kompany erhalten können. E-Mail-Adressen können auch durch die Anmeldung bei kompany oder nach einem Kauf in diese Liste aufgenommen werden. Um Ihnen E-Mails zu senden, speichern wir Ihre E-Mail-Adresse, Ihren Vornamen und Nachnamen. In einigen Fällen erfassen wir auch Ihren Firmennamen und Ihre Umsatzsteuer-Identifikationsnummer. Ein Widerruf Ihrer bereits erteilten Einwilligung ist jederzeit möglich.

4.5 Wenn Sie uns über unser Kontaktformular kontaktieren, ermächtigen Sie kompany, Ihre Daten zur Beantwortung von Informationsanfragen, Angeboten oder anderen Anfragen zu verwenden. Bei Nutzung des Kontaktformulars, speichern wir Ihre E-Mail-Adresse, Ihren Vornamen, Ihren Nachnamen, Ihren Firmennamen und Ihre Telefonnummer.

4.6 Durch die Registrierung oder Authentifizierung gestatten Sie kompany, Sie zu identifizieren und Ihnen Zugang zu dezidierten Diensten zu gewähren. Sie registrieren sich, indem Sie das Anmeldeformular ausfüllen. Dabei speichern wir folgende Daten: E-Mail-Adresse, Vorname, Nachname, Passwort und gegebenenfalls Firmenname und Umsatzsteuer-Identifikationsnummer.

4.7 Die erfassten personenbezogenen Daten werden vom Nutzer bei Nutzung der kompany Dienste freiwillig zur Verfügung gestellt.

4.8 Alle Daten, die über den von kompany gehosteten Dienst verarbeitet werden, werden von kompany ausschließlich zum Zweck der Bereitstellung des Dienstes für die Nutzer verwendet. Daten werden nicht an unbeteiligte Dritte weitergegeben oder verkauft. Der Eigentümer behält sich das Recht vor, die von den verschiedenen kompany-Nutzern in die Applikation importierten Daten zu aggregieren, um anonymisierte Analysen zu erstellen.

5. Verarbeitungsmethoden

Der Datenverantwortliche verarbeitet die Daten der Nutzer ordnungsgemäß und trifft geeignete Sicherheitsmaßnahmen, um unbefugten Zugriff, Offenlegung, Änderung oder unbefugte Vernichtung der Daten zu verhindern. Die Datenverarbeitung erfolgt mit Hilfe von Computern und/oder IT-gestützten Tools, wobei die organisatorischen Verfahren und Modi strikt auf die angegebenen Zwecke abgestimmt sind. Zusätzlich zum Datenverantwortlichen sind in einigen Fällen die Daten auch für bestimmte Arten von Verantwortlichen zugänglich, die mit dem Betrieb des Dienstes befasst sind (Verwaltung, Support, Vertrieb, Marketing, Recht, Systemadministration, Finanzen) oder für externe Parteien (z.B. Drittanbieter, Postunternehmen, Kommunikationsagenturen), die gegebenenfalls vom Eigentümer als Datenverarbeiter ernannt werden. Die aktualisierte Liste dieser Parteien kann jederzeit bei dem Datenverarbeiter angefordert werden.

6. Ort

Die Daten werden in den Geschäftsräumen des Datenverarbeiters und an allen anderen Orten, an denen sich die an der Datenverarbeitung beteiligten Parteien befinden, verarbeitet. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an den Datenverarbeiter.

7. Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

7.1. Zustimmung – Art 6 (1) (a) DSGVO

Für bestimmte Verarbeitungsvorgänge werden wir Ihre Einwilligung einholen, z.B. das Versenden unseres Newsletters. Im Rahmen der Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt die Verarbeitung nur zu den in der Einwilligungserklärung genannten Zwecken und in dem dort vereinbarten Umfang. Ihre einmal erteilte Einwilligung können Sie jederzeit mit zukünftiger Wirkung widerrufen.

7.2. Vertragliche Verpflichtungen – Art 6 (1) (b) DSGVO

Personenbezogene Daten werden ausschließlich zum Zwecke der Erbringung von Diensten verarbeitet, insbesondere zur Erfüllung bestehender Verträge mit Nutzern und zur Erfüllung von Anfragen von Nutzern. Die Zwecke der Datenverarbeitung richten sich in erster Linie nach dem jeweiligen Produkt und nach den jeweiligen Vertragsunterlagen sowie den Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

7.3. Rechtliche Verpflichtungen – Art 6 (1) (c) DSGVO

Personenbezogene Daten können zum Zwecke der Erfüllung verschiedener gesetzlicher Pflichten, z.B. steuerlicher Pflichten oder Verpflichtungen aus Lizenzverträgen mit Handelsregistern, verarbeitet werden.

7.4. Berechtigtes Interesse – Art 6 (1) (f) DSGVO

Soweit erforderlich und zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens, können Daten über die eigentliche Vertragserfüllung hinaus zu Gunsten von kompany verarbeitet werden. Situationen, in denen Daten zur Wahrung berechtigter Interessen verarbeitet werden, sind zum Beispiel

  • Verwendung von Cookies, welche IP-Adresse und Log-in-Informationen speichern,
  • Maßnahmen zur Verhinderung und Bekämpfung von Betrug,
  • Maßnahmen zur Korrektur fehlerhafter Leistungen.

8. Bereitstellung von personenbezogenen Daten

Sowohl für den Abschluss des Vertrages als auch für dessen Erfüllung ist es erforderlich, dass Sie uns personenbezogenen Daten zur Verfügung stellen, die von uns verarbeitet werden. Sie müssen uns nur jene personenbezogenen Daten bereitstellen, die für den Abschluss und das Erfüllen der Geschäftsbeziehung notwendig sind und zu deren Erhebung kompany gesetzlich verpflichtet ist. Wenn Sie uns diese Daten nicht zur Verfügung stellen, werden wir die Ausführung des Auftrags in der Regel ablehnen müssen oder einen bestehenden Vertrag nicht mehr erfüllen können.

9. Cookies & Server-Protokolldateien

9.1. Jede Verwendung von Cookies – oder anderen Tracking-Tools – durch kompany oder durch die Eigentümer von Drittdiensten, welche von kompany genutzt werden, dient, sofern nicht anders angegeben, der Identifizierung der Nutzer und der Speicherung der Nutzerpräferenzen, ausschließlich zum Zweck der Erbringung der vom Nutzer gewünschten Dienste.

9.2. Für Betriebs- und Wartungszwecke können kompany und alle Drittdienste Dateien sammeln, die die Interaktion mit kompany aufzeichnen (System-Logs) oder zu diesem Zweck andere personenbezogenen Daten (z.B. IP-Adresse) verwenden.

10. Web and E-Mail-Analyse

10.1. Marketing: kompany nutzt eine externe Marketing- und Vertriebsplattform, um eine Datenbank von Unternehmen und Kontakten zur Kommunikation mit dem Nutzer zu verwalten. Dieser Dienst wird auch verwendet, um E-Mails zu versenden und Daten zu sammeln, die das Datum und die Uhrzeit betreffen, zu der die E-Mails vom Nutzer eingesehen werden, sowie wenn der Nutzer mit eingehenden E-Mails interagiert, z. B. durch Klicken auf die in der E-Mail enthaltenen Links.

10.2. Analytik, Überwachung und Berichterstattung: Verschiedene Dienste werden zum Sammeln, Verfolgen und Untersuchen des Webverkehrs verwendet und können zum Verfolgen des Nutzerverhaltens verwendet werden.

10.2.1. Google Analytics (Google Inc.): Google Analytics ist ein Webanalysedienst der Google Inc. ("Google"). Google verwendet die erfassten Daten, um die Nutzung von kompany zu verfolgen und zu analysieren, um Berichte über Aktivitäten zu erstellen und diese mit anderen Google-Diensten zu teilen. Google kann die erfassten Daten verwenden, um die Anzeigen seines eigenen Werbenetzwerks zu kontextualisieren und zu personalisieren. Erfasste personenbezogene Daten: Cookies und Nutzungsdaten. Für weitere Informationen lesen Sie bitte Googles Datenschutzrichtlinie. Wenn Sie verhindern möchten, dass Ihre Daten von Google Analytics verwendet werden, haben Sie die Möglichkeit, dies abzulehnen. Wenn Sie dies wünschen, besuchen Sie bitte diese Website.

10.2.2. Hotjar (Hotjar Ltd): Das Hotjar-Analyse-Tool misst und beobachtet die Nutzerinteraktion mit der kompany-Nutzeroberfläche. Erfasste personenbezogene Daten: Cookies und Nutzungsdaten. Für weitere Informationen lesen Sie bitte Hotjars Datenschutzrichtlinie.

10.3. Überwachung des Dienstes und Berichterstattung: kompany nutzt weiters Dienste, um die Nutzung und das Verhalten ihrer Komponenten zu überwachen, damit Leistung, Betrieb, Wartung und Fehlersuche verbessert werden können.

11. Soziale Medien und Werbung

11.1 Remarketing und Verhaltenstargeting: Diese Dienste ermöglichen es kompany und ihren Partnern, die Werbung auf der Grundlage der bisherigen Nutzung von kompany durch den Nutzer zu informieren, zu optimieren und zu bedienen. Diese Aktivität wird durch die Verfolgung von Nutzungsdaten und die Verwendung von Cookies durchgeführt. Dies sind Informationen, die an die Partner übertragen werden, welche die Remarketing- und Verhaltenstargeting-Aktivitäten verwalten.

11.2 Werbung: Diese Dienste ermöglichen die Nutzung der Nutzerdaten zu Werbezwecken in Form von Bannern und anderen Werbemitteln, die möglicherweise auf den Interessen des Nutzers beruhen. Dies bedeutet nicht, dass alle personenbezogenen Daten für diesen Zweck verwendet werden. Informationen und Nutzungsbedingungen sind unten aufgeführt. Einige der unten aufgeführten Dienste können Cookies verwenden, um Nutzer zu identifizieren, oder sie können die Technik des Verhaltens-Retargeting verwenden, d.h. Anzeigen, die auf die Interessen und das Verhalten des Nutzers zugeschnitten sind, einschließlich derjenigen, die außerhalb von kompany erkannt werden. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzrichtlinien der jeweiligen Dienste.

11.2.1 AdRoll (Semantic Sugar, Inc.): AdRoll ist ein Werbedienst von Semantic Sugar, Inc. Erfasste personenbezogenen Daten: Cookies und Nutzungsdaten. Für weitere Informationen lesen Sie bitte AdRolls Datenschutzrichtlinie.

11.2.2 Facebook Remarketing (Facebook): Facebook Remarketing ist ein Remarketing- und Verhaltenstargeting-Dienst von Facebook Inc., der die Aktivitäten von kompany mit dem Facebook-Werbenetzwerk verbindet. Gesammelte personenbezogenen Daten: Cookie und Nutzungsdaten. Für weitere Informationen lesen Sie bitte Facebooks Datenschutzrichtlinie.

11.2.3 LinkedIn Remarketing (LinkedIn): LinkedIn Remarketing ist ein Remarketing- und Verhaltenstargeting-Dienst von LinkedIn Inc., der die Aktivitäten von kompany mit dem LinkedIn Werbenetzwerk verbindet. Erfasste personenbezogene Daten: Cookies und Nutzungsdaten. Für weitere Informationen lesen Sie bitte Facebooks Datenschutzrichtlinie.

11.2.4 Twitter Remarketing (Twitter): Twitter Remarketing ist ein Remarketing- und Verhaltenstargeting-Dienst von Twitter, Inc., der die Aktivitäten von kompany mit dem Twitter-Werbenetzwerk verbindet. Erfasste personenbezogenen Daten: Cookie und Nutzungsdaten. Für weitere Informationen lesen Sie bitte Twitters Datenschutzrichtlinie. Für weitere Informationen zum Opt-out besuchen Sie bitte diese Website.

12. Offenlegung Ihrer personenbezogenen Daten

12.1. Um unsere Dienste zu erbringen, ist es notwendig, Ihre Daten an Dritte offenzulegen.

12.2. Einige der Empfänger Ihrer personenbezogenen Daten befinden sich außerhalb der Europäischen Union und/oder verarbeiten Ihre Daten dort. Das Datenschutzniveau in anderen Ländern entspricht möglicherweise nicht dem in Österreich. Jedoch übermittelt kompany Ihre personenbezogenen Daten nur an Länder, für die die EU-Kommission ein angemessenes Datenschutzniveau festgelegt hat. Ist dies nicht der Fall, ergreifen wir Maßnahmen, um sicherzustellen, dass alle Empfänger über ein angemessenes Datenschutzniveau verfügen, für das wir Standardvertragsklauseln (2010/87/EG und/oder 2004/915/EG) abschließen.

12.3 Nutzer-Datenbankverwaltung: kompany verwendet regulierte Drittanbieterdienste zur Verwaltung von Nutzerprofilen. Diese Profile werden aus einer E-Mail-Adresse, einem persönlichen Namen oder anderen Informationen erstellt, die der Nutzer kompany zur Verfügung stellt. Diese personenbezogenen Daten werden mit öffentlich zugänglichen Informationen über den Nutzer (z.B. Organisationen- und Unternehmensprofile) abgeglichen und zur Erstellung von Profilen verwendet, die der Eigentümer zur Verbesserung von kompany nutzen kann. Die Kernplattform von kompany verwaltet auch Nutzerprofile und wird im EWR in einem nach ISO 27001 zertifizierten Rechenzentrum in Österreich gehostet.

12.4 Zahlungsabwicklung: Die Zahlungsabwicklung ermöglicht es kompany, Zahlungen per Kreditkarte, Banküberweisung oder auf anderem Wege abzuwickeln. Um eine höhere Sicherheit zu gewährleisten, gibt kompany nur die für die Durchführung der Transaktion notwendigen Informationen an die Finanzintermediäre weiter, die die Transaktion abwickeln.

12.5 Hosting und Überwachung: Die Kernplattform von kompany wird in den ISO 27001 zertifizierten Rechenzentren der Next Layer Telekommunikations- und Beratungs GmbH in Österreich betrieben. Next Layer betreibt digitale und physische Sicherheitsmaßnahmen im Einklang mit der Zertifizierung sowohl für Live-Datenspeicher als auch für Backups. kompany nutzt auch die Hosting-Service-Plattform Amazon Web Services (AWS) in Deutschland, Dublin, USA und Singapur.

12.6 Die personenbezogenen Daten des Nutzers können vom Datenverarbeiter, vor Gericht oder in den Phasen, die zu einer eventuellen Klage wegen unsachgemäßer Nutzung von kompany oder der damit verbundenen Dienste führen, verwendet werden.

12.7 Wir werden die personenbezogenen Daten des Nutzers offenlegen, wenn der Datenverarbeiter dazu gesetzlich oder per Gerichtsbeschluss verpflichtet ist, sowie zur Erfüllung gesetzlicher oder behördlicher Anforderungen oder Verpflichtungen. Der Datenverarbeiter wird alle angemessenen Anstrengungen unternehmen, um sicherzustellen, dass diese Anforderungen oder Verpflichtungen im Einklang mit dem geltenden Recht stehen.

12.8 Der Datenverarbeiter behält sich das Recht vor, Nutzerinformationen an Dritte weiterzugeben, wenn er über angemessene Informationen verfügt, um zu glauben, dass die Weitergabe zum Zwecke einer Untersuchung und/oder zur Durchsetzung von Verstößen gegen die Nutzungsbedingungen (falls zutreffend) erforderlich ist, um Betrug, Sicherheit, technische Probleme oder andere Unregelmäßigkeiten oder Rechtsverstöße aufzudecken, zu verhindern oder anderweitig anzugehen, die Rechte und Interessen sowie das Eigentum von kompany zu schützen.

12.9 Der Datenverarbeiter wird die Daten des Nutzers auf Anfrage der Behörden offenlegen.

12.10 kompany verkauft keine personenbezogenen Daten, die im Rahmen der Nutzung des kompany-Dienstes erhoben oder verarbeitet werden.

13. Aufbewahrung von Daten

Die Daten werden verarbeitet, solange dies zur Erfüllung unserer vertraglichen bzw. gesetzlichen Verpflichtungen und zur Abwehr allfälliger Haftungsansprüche erforderlich ist. Wir tragen dafür Sorge, dass Ihre personenbezogenen Daten über den gesamten Zeitraum gemäß dieser Datenschutzerklärung behandelt werden.

14. Ihre Datenschutzrechte

14.1. Als Kunde bzw. generell als Betroffener haben Sie jederzeit das Recht auf Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung.

14.2. Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch kompany gegen geltendes Datenschutzrecht oder Ihre Datenschutzansprüche in sonstiger Weise verstößt, können Sie sich an die zuständige Aufsichtsbehörde wenden. In Österreich ist die zuständige Aufsichtsbehörde die österreichische Datenschutzbehörde

15. Ansprechperson

Johanna Konrad, Chief Strategy Officer
Gußhausstrasse 15/5, 1040 Wien, Österreich

dataprotection@kompany.com
16. Änderung der Datenschutzerklärung

Der Datenverarbeiter behält sich das Recht vor, diese Datenschutzerklärung jederzeit zu ändern, indem er seine Nutzer auf dieser Seite darauf hinweist. Es wird dringend empfohlen, diese Seite häufig zu überprüfen und sich dabei auf das Datum der letzten Änderung zu beziehen, die unten aufgeführt ist. Wenn ein Nutzer gegen eine der Änderungen an der Richtlinie Einspruch erhebt, muss der Nutzer die Nutzung von kompany einstellen und kann verlangen, dass der Datenverarbeiter die personenbezogenen Daten entfernt. Sofern nicht anders angegeben, gilt die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung für alle personenbezogenen Daten, die der Datenverarbeiter über die Nutzer hat.

  • visa
  • AMEX
  • Mastercard
  • Diners
  • JCB
  • Discover
  • PayPal

100% weltweite und offizielle Unternehmensinformationen für Ihre KYC, AML, EDD und Compliance Prozesse.

kompany ist offizielle Verrechnungsstelle der Republik Österreich, Partner des European Business Register und offizieller Distributor von weltweiten Handelsregistern, wie zum Beispiel Deutschlands gemeinsames Registerportal, das Schweizer ZEFIX, Englands Companies House, Irlands CRO, das KvK in den Niederlanden und Russlands zentrale Register.

© 2012 - 2018, 360kompany GmbH - Gußhausstraße 15/5, 1040 Wien, Österreich - Österreich FN 375714x - UID Nr. ATU67091005 Alle Rechte vorbehalten. Impressum
Bild von